apfelkraft.ch, die Seite mit Biss!
 



Zurück   apfelkraft.ch, die Seite mit Biss!

Review zu Plex
Plex


Kategorie:iOS Anwenderprogramm      weitere Reviews (Übersicht)
Review erstellt von:Colin am 31.08.2010 und seither 1`544mal aufgerufen!
Letztes Update:21.04.2014
Preis ca.:5.00 sFr. (4.10 €)
Kompatibel mit...Touch | iPad | iPhone
Version:3.4.2
Sprache:
Überblick & Bewertung:

Die App macht soweit nur Sinn im Zusammenspiel mit Plex für den Mac (allenfalls auch dem PC), am besten auf einem Mac mini der an einem TV angeschlossen ist. Plex für den Mac ist dabei kostenlos und bietet einiges an Funktionen. Die App erlaubt das streaming von beliebigen Videodatei welche in Plex abgelegt sind. Mit einem kostenlosen Account klappt gar das streaming über das Internet. Mit dem Premium Feature (Monatsgebühr) können die Videodateien Offline auf das iPhone oder iPad geladen werden.

Alternativen:Air Video
Links: iTunes Store
Plex

Läuft Plex auf einem Rechner in demselben Netz wird dieser automatisch erkennt und eingetragen. Es müssen somit keine Nummern usw. ausgetauscht werden. Man kann aber auch einen externen hinzufügen, bzw. so von unterwegs sein Media Center zuhause steuern, bzw. Videos vom Home Server direkt streamen. Der Homescreen lässt sich anpassen, was genau will man in der Übersicht angezeigt bekommen.
Was am Server eingestellt wird lässt sich auch in der app direkt verändern. Wie z.Bsp. die Streaming Qualität. Mit dem eingebauten Booster können leise Videos auch auf dem iPhone und iPad hörbar gemacht werden.
Die Theme Musik ist besonders bei Serien interessiert und dient wohl der Einstimmung. Sobald die Details einer Serie angezeigt werden erklingt dessen Titelmelodie.
Auf welchem Gerät sollen die Videos abgespielt werden. Direkt auf das AppleTV oder auf dem iPad selbst...?!? Die Suche in der kompletten Mediathek klappt mittels Volltextsuche problemlos.
Die Cover und Serien- oder Filmbeschreibungen werden automatisch von den entsprechend im Server eingestellten Quellen geladen und automatisch aktualisiert.
Ein Klick und der Film oder die Serie starten sofort. Zumindest wenn eine schnelle HD und ein Mac mini vorhanden sind. Plex gibt es auch für NAS Systeme, dort ist man meist auf ein Abspielgerät beschränkt.

Fazit
Seit der neusten Version ist die App keine Fernbedienung mehr. Vermutlich weil Plex auf dem Rechner komplett in den Browser gewandert ist. Bei mir läuft die Wiedergabe auf 3 iPads und einen Rechner gleichzeitig absolut problemlos, stabil und in höchster Qualität. Wobei der Mac mini kaum CPU Last aufzuweisen hat. Lediglich die Drobo Disk hat einiges an Daten zu schaufeln. Für mich das mit abstand beste System, zumal man sich nicht um Formate wie AVI, MKV, MP4 usw. kümmern muss, alles wird on-the-fly umgerechnet und korrekt dargestellt!

UserKommentar (schreiben)

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.