apfelkraft.ch, die Seite mit Biss!
 



Zurück   apfelkraft.ch, die Seite mit Biss!

Review zu Pages
Pages


Kategorie:iOS Anwenderprogramm      weitere Reviews (Übersicht)
Review erstellt von:Colin am 01.04.2010 und seither 1`250mal aufgerufen!
Letztes Update:23.04.2014
Preis ca.:Freeware
Kompatibel mit...Touch | iPad | iPhone
Version:2.2.1
Sprache:
Überblick & Bewertung:

Wiederum ein Programm der bekannten iWork Suite auf dem Mac, in diesem Fall mit kleinen Ausnahmen gegenüber den anderen Programmen. So können bei Pages im Export Fenster gar Winword DOC angewählt werden, neben PDF und dem Pages Format. Der Import von Winword funktioniert von fast jeder noch verwendeter Version, bei Pages jedoch erst ab Version 09. Sowohl im Hoch- wie Querformat kann das ganze benutzt werden, drucken wird mit iOS 4.2 eingeführt. Auch hier fehlen viele Funktionen die man vom grossen Bruder kennt und ein Buch schreiben könnte ohne definier- und anpassbare Style sehr schwer werden, für einen kurzen Brief oder eine Einladung ist das Programm jedoch ausreichend. Auch hier, volle iCloud Anbindung mit Sync auf alle Geräte!

Alternativen:Documents to Go
Links: iTunes Store
Apple
Hinweise:Hinweis:

In kleinen Teilen zeige ich Pages in meinem Podcast auf dem iPad.


Die Dokumente finden, wie gewohnt, den Weg via iTunes oder auch Mail zum Programm. Auch hier sind keine Ordnerstrukturen möglich. Beim Exportieren gibt es die DOC, PDF oder Pages Auswahl und Dokumente können Online auf iWork.com gestellt werden. Eigene Vorlagen können nicht erstellt werden, lediglich das Duplizieren eines Dokuments ist möglich.
16 Vorlagen stehen zur Zeit zur Verfügung die ausgewählt werden können, wobei eine davon ein leeres Blatt darstellt.
Es gibt in Pages bereits vordefinierte Style die ausgewählt werden können. Passt man etwas an kann dieser Style an andere Texte übergeben werden, jedoch nicht global und somit muss diese Anpassung einzeln vorgenommen werden. Schriften importieren kann auch Pages nicht und wandelt Dokumente allenfalls um.
Gestaltungsmöglichkeiten sind viele vorhanden und das nicht nur für Bilder. Sei es markieren, Rahmen, Schatten oder gar Spiegelungen das alles schafft Pages sehr gut und durchaus umfangreich für eine Textverarbeitung.
Im Gegensatz zu Keynote kann in Pages die Schriftgrösse und logischerweise die Art problemlos angepasst werden.
In der Dokumentvorlage lässt sich der Header und Footer anpassen, sowie die Druckränder auch wenn Pages nicht direkt ausdrucken kann. Optionen wie automatische Seitennummerierung und andere Funktionen sind ebenfalls enthalten und können nach belieben eingesetzt werden.
Rechtschreibeprüfung ist hier die bekannte vom iPad selbst integriert und funktioniert ähnlich wie beim Mac, bis die Alternativen angezeigt werden benötigt man jedoch zwei Klicks. Das Lexikon beinhaltet bisher eher wenig angaben und wenn scheint das eher ein Werbelexikon zu sein, wie im Screenshot zu erkennen ist...;)
Ganz rechts oben kann auf Vollbildansicht gewechselt werden, zusammen mit einer Bluetooth oder normalen Tastatur ideal zum schreiben von langen Texten. Mit dem gezeigten Pfeil können Tabulatoren oder Seitenumbrüche eingefügt werden.
Tabellen, Diagramme und Symbole können jederzeit eingefügt und in Design und Farbe angepasst werden. Die Anpassungsmöglichkeiten sind in etwa dieselbe wie bei Numbers und Keynote. Selbst die Skala kann angepasst werden und die Legende lässt sich frei positionieren.

Fazit
Für eine Textverarbeitung fehlen bisher durchaus wichtige Funktionen, so können keine eigenen Style definiert werden und zudem reicht nicht ein Klick um z.Bsp. alle Titel mit einer neuen Schriftgrösse zu versehen. Inhaltsverzeichnisfunktionen sind bisher auch keine vorhanden und deshalb sehe ich das ganze eher für einen kurzen Brief oder eine schöne Einladung welche man durchaus schön gestalten kann...

UserKommentar (schreiben)

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.